<< zurück zur Übersicht



KIOSK für nützliches Wissen >

Ein Leben in vier Stunden:
Montpellier /Berlin

Erzählung 2
Xavier Le Roy erzählt.
Zuhörerin: Bojana Cvejic


Xavier Le Roy, geb. 1963. Promotion in Molekular- und Zellularbiologie in Montpellier. Er choreografiert seit 1994, Soloprojekte und in Kooperation u.a. mit Jérôme Bel, Bernhard Lang, Yvonne Rainer, Mårten Spångberg, Eszter Salamon. 1999 thematisiert und theoretisiert er in seinem Performance-Vortrag "Product of Circumstances" seine Biografie.


Foto: Alain Roux

Bojana Cvejic, geboren 1975 in Belgrad, lebt in Brüssel. Musikwissenschaftlerin, Theoretikerin und Performance-Künstlerin. Lehrt und publiziert (u.a. über Xavier Le Roy).

____________________________________


Erzählung 2/3/ 4
In Kooperation mit dem Festival Tanz im August sind es diesmal drei Personen der Tanzszene, die sich im KIOSK erinnern. Erzähler und Zuhörer sitzen in einem separaten Filmstudio, das Publikum verfolgt sie live im Open Air Kino im Hof des Podewil.
Kooperation mit Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin 2004
Open Air Kino im Podewil, Klosterstrasse 68