<< zurück zur Übersicht

 

KIOSK für nützliches Wissen >

Ein Leben in vier Stunden:
Rostock /Berlin

Erzählung 3
Nele Hertling erzählt.
Zuhörerin: Reinhild Hoffmann

Die Einkaufsbescheinigung

Nele Hertling, geb.1934, in Mecklenburg aufgewachsen. 25 Jahre "Sekretär" in der Akademie der Künste. Leitete 15 Jahre das Hebbel Theater. Künstlerförderin, Kulturpolitikerin, Doppelagentin, Gremiengründerin, Chevalier de la Légion d`honneur, Lobbyistin, Bundesverdienstkreuzträgerin, Präsidentin des Deutsch- Französischen Kulturates. Seit 2003 ist sie Leiterin des Künstlerprogramms des DAAD.

Reinhild Hoffmann, geb. 1943 in Sorau/ Schlesien. Choreografin, Regisseurin. Leiterin das Folkwang-Tanzstudio mit Susanne Linke, des Bremer Tanztheaters mit Gerhard Bohner, des Tanztheaters in Bochum. Sie hat mehrere Projekte am Hebbel Theater realisiert.

Freitag, 20. August 2004, 21.00 Uhr - 1.00 Uhr

> Extrakt Nele Hertling

_______________________________________

Erzählung 2/3/ 4
In Kooperation mit dem Festival Tanz im August sind es diesmal drei Personen der Tanzszene, die sich im KIOSK erinnern. Erzähler und Zuhörer sitzen in einem separaten Filmstudio, das Publikum verfolgt sie live im Open Air Kino im Hof des Podewil.
Kooperation mit Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin 2004
Open Air Kino im Podewil, Klosterstrasse 68